SC Futsalinho 03 - Tudorfer Sambasohlen


Spielinfos   
Datum:27.02.2009Schiedsrichter:Schwarz Gelb Dalheim
Anstoß:20:30 UhrZuschauer:6
Spielort:Lise-Meitner-Halle 
 
Ergebnis:9:5 (4:1)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
SCF:, , , , Matthias D., , , , , Tobias,
TS:, , , , , , , , , , , ,
 
» Torschützen
SCF:, Matthias D. (4), , Tobias (2), + 1 Eigentor
TS:, , , , ,

Spielberichte
» SC Futsalinho 03:
Der SC Futsalinho entdeckt seine Tormaschine
(ph) Ungewöhnliche Torausbeute für den SC Futsalinho in der Hochstift Liga. Sonst eher als Minimalisten der Liga bekannt, schlugen die Hochstift-Routiniers gleich 9 mal zu. Allerdings trübten die 5 Gegentore beim 9:5 (4:1) etwas die Stimmung.

Der Auftakt lief nach Maß für die Heimmannschaft. Ein paar Warnschüsse und dann beförderte Matthias nach Pass von Nico den Ball auch schon ins Tor. Entschlossen setzten die abgeklärt spielenden Futsalinhos nach und wieder durfte Matthias sich als Torschütze feiern lassen. Die Freude hielt aber nicht lange. Mit ihrem ersten Schuss verkürzten die Sambasohlen auf 2:1. Ein kleiner Rückschlag in der ersten Hälfte, der aber nicht lange im Spiel des SCF zu sehen war. Diesmal durfte Alex sich als Torschütze feiern lassen, wieder mal am Tor beteiligt war Matthias mit einem schönen Pass. Den Schlusspunkt setzen aber die Gäste. 2 Minuten vor Ende der ersten Hälfte beförderten sie den Ball ins eigene Tor.

4:1 zur Pause. Ein eigentlich beruhigendes Ergebnis, wenn sich der SC Futsalinho zu Anfang der zweiten Hälfte nicht komplett in den Tiefschlaf verabschiedet hätte. 4:2, 4:3 und erst 6 Minuten gespielt. Entsetzen und Ratlosigkeit beim SCF, Hoffnung bei den Tudorfern. Bevor das Chaos im Defensivverhalten erst richtig ausbrechen konnte, erzielte Tobi noch das 5:3, was die Sambasohlen aber postwendent egalisierten und zum 5:4 anschlossen. Kurzzeitig beruhigte sich das Spiel bis zum negativen Höhepunkt. Die Tudorfer Sambasohlen schafften mit einem großen Kraftakt das 5:5! Ratlosigkeit auf dem Feld, Entsetzen an der Seitenline. Damit hatte wohl niemand gerechnet, da so ein Defensivverhalten völlig untypisch für die sonst so sicheren Futsalinhos war. Aber dann zeigte die Mannschaft Charakter und eine tadellose Einstellung und fing sich wieder. Matthias war mal wieder als Torschütze dran und das gleich zweimal. Führung zurück geholt und das Spiel wieder im Griff. Jetzt ließen die Kräfte bei den Gästen nach. Diesen Zustand nutzten die Futsalinhos und legten noch zwei Tore durch Tobias und Nico nach.

Unterm Strich drei verdiente Punkte. Bleibt zu hoffen, dass alle Spieler aus der Anfangsphase der zweiten Halbzeit lernen und in Zukunft auch nach hohen Führungen hellwach bleiben. Im Kampf um den Titel des Hochstift Liga-Meisters 2009 bleibt der SCF weiter zu Recht im Rennen und kann sich jetzt in den beiden Spitzenspielen gegen die Forenkicker und den KSC ganz nach oben bringen.
 
» Tudorfer Sambasohlen:
Auswärtsschwäche bleibt bestehen
Auch das dritte Spiel auf fremden Platz konnten wir nicht gewinnen und mussten uns mit 9:5 dem FC Futsalinho geschlagen geben.

In einem guten, aber teilweise härterem Spiel als sonst üblich, kamen wir erst zu Beginn der zweiten Halbzeit richtig ins Spiel und konnten einen 4:1-Pausenrückstand noch in ein zwischenzeitliches 5:5 drehen. Allerdings waren es dann viele kleinere Fehler in allen Mannschaftsteilen, die uns um den verdienten Lohn brachten. So haben wir es den gegen Ende der zweiten Halbzeit stärker werdenden Futsalinhos relativ leicht gemacht, uns den Gnadenstoß zu versetzen.

Aber auch in diesem Spiel standen wir nicht komplett auf verlorenem Posten. Wir haben gemerkt, dass wir mit ein bisschen mehr Training und mehr Spielerfahrung in Zukunft sicher mit den etablierteren Teams mithalten können.

Wir freuen uns auf das Rückspiel und hoffen nun, im nächsten Heimspiel drei weitere Punkte einsammeln zu können.

Termine

28.09. PBT - LSLInfo
28.09. RBP - SCFInfo
29.09. WRP - FCNInfo
12.10. FCN - PBTInfo
12.10. RBP - WRPInfo

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren