FC Teutonia - SC Futsalinho 03


Spielinfos   
Datum:10.02.2009Schiedsrichter:Almekicker 08
Anstoß:20:00 UhrZuschauer:14
Spielort:Waldstadion 
 
Ergebnis:4:1 (2:0)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
FCT:, , , , , , , , , , , , ,
SCF:, Boris, , , , Matthias D., , , , , , Tobias,
 
» Torschützen
FCT:, , , + 1 Eigentor
SCF:Matthias D.

Spielberichte
» FC Teutonia:
FC Teutonia stürmt an die Tabellenspitze
(mk) Am 10.02.09 kam es zum ersten Spitzenspiel der noch jungen Saison. Der drittplatzierte FC Teutonia empfing auf heimischen Platz den Tabellenzweiten SC Futsalinho 03. Beide Mannschaften waren bis dato ungeschlagen. Bei sehr frischen Temperaturen wurde auf dem Mittelfeld des Waldstadions aufgrund der Vielzahl an angereisten Spielern mit 8+1 gespielt. Der Winter machte seinem Namen alle Ehre und hatte den Platz pünktlich zu Spielbeginn mit einigen Zentimetern Schnee bedeckt.

Von solchen Unwägbarkeiten wollten sich beide Teams aber nicht abhalten lassen und gingen motiviert ans Werk. Es entwickelte sich in der Anfangsphase ein munteres Hin und Her. Beide hatten mit den schwierigen Platzverhältnissen zu kämpfen und so mancher Pass und manches Dribbling blieben im Schnee stecken. Die Teutonen kamen nach der ersten Anfangsphase besser mit den schwierigen Verhältnissen zurecht und erarbeiteten sich eine leichte Überlegenheit, welche mit dem 1:0 durch Jan J. belohnt wurde. In der Folgezeit konnte die Dominanz gehalten werden und das 2:0 durch Achim war nur einen Frage der Zeit.

Die zweite Halbzeit fing an, wie die Erste aufgehört hatte: Mit dem 3:0 durch Jan A. Der SC Futsalinho bemühte sich zwar weiterhin engagiert um den Anschluss, blieb aber meist in der starken Defensive der Teutonen hängen oder scheiterten an dem starken Rückhalt Dennis. Auf der Gegenseite konnte durch ein Eigentor auf 4:0 erhöht werden, bis kurz vor Schluss leider doch noch der Ehrentreffer für den SC Futsalinho durch einen Elfmeter gelang.

Wir bedanken uns beim SC Futsalinho und den Schiedsrichtern für ein faires und gutes Spiel. Der FC Teutonia erwartet nun als nächsten Gegner am 10.03.2008 den Hochstift Liga-Meister 2008, den Klausheider SC.
 
» SC Futsalinho 03:
SC Futsalinho rutscht am 3. Spieltag beim FC Teutonia aus
(ph). Die Siegesserie sollte fortgesetzt werden, der positive Trend bestätigt werden und die Meisterchancen erhöht werden. Aus all den guten Vorsätzen wurde auf schneebedeckten Boden nichts. Am 3. Spieltag unterlagen die Futsalinhos mit 4:1 (2:0) gegen den FC Teutonia und kassierten somit die erste Niederlage der Hochstift Liga-Saison.

Ungefähr eine Stunde vor dem Flutlichtspiel im Waldstadion setzte heftiger Schneefall in Paderborn ein. Innerhalb weniger Minuten war die ganze Region schneebedeckt. Die Diskussion um ein Spielabbruch waren schnell beendet. Alle Beteiligten waren sich schnell einig, dass das Spitzenspiel der Hochstift Liga statt finden sollte.

Schnell zeigte sich, dass die Platzverhältnisse ein normales Fußballspiel fast unmöglich machen sollten. Die Heimmannschaft stellte sich aber viel schneller auf den Untergrund ein und attackierten die überforderten Gäste sofort. Die Futsalinhos kamen mit den hellwachen Gegnern zu keiner Zeit klar. Schnell fing man sich das 1:0 , ein Spieler der Teutonen konnte am Strafraum zum Torschuss ansetzen, der Torwart konnte den ersten Ball noch abwehren aber beim Nachschuss waren alle Futsalinhos machtlos. Im weiteren Verlauf wurde fast mehr gerutscht als gelaufen. Die Teutonen kämpften, die Spieler des SCF versuchten es mit spielerischen Mitteln, was bei diesen Platzverhältnissen unmöglich war. Noch vor der Pause kassierte der SCF das zweite Gegentor. Mit einem Fernschuss erzielte die Heimmannschaft das 2:0 und sorgte damit für reichlich Frustration auf Seiten der Hochstift Liga-Routiniers.

Nach dem Seitenwechsel waren alle guten Vorsätze aus der Pause vergessen und beide Mannschaften machten so weiter wie sie aufgehört hatten. Teutonia mit Kampf und Leidenschaft und der SCF weiter planlos. Die logische Konsequenz war das 3:0. Wieder hatten die Spieler des SCF ihre Gegenspieler nicht im Blick und dementsprechend leicht viel den Teutonen das Tor. Der negative Höhepunkt aus Sicht der Gäste war das 4:0. Nach Rettungstat auf der Linie köpfte Karsten Philipp an, von dessen Kopf der Ball ins eigene Tor segelte. Wenigstens einen kleinen Erfolg konnten die Spieler des Vorjahresdritten verbuchen. Nach einem elfmeterwürdigen Foul konnte Matthias das 4:1 erzielen. Anschließend warteten beide Mannschaften bei eisigen Temperaturen nur noch auf den Schlusspfiff.

Insgesamt war die 4:1-Klatsche völlig verdient. Allerdings muss man festhalten, dass der Untergrund ein entscheidender Faktor war. Im nächsten Spiel müssen die Futsalinhos zeigen, das dieses Spiel ein sprichwörtlicher Ausrutscher war und sie zurück in die Erfolgsspur finden.

Termine

22.06. EPK - WRPInfo
22.06. RBP - PBTInfo
23.06. FCN - SCFInfo
23.06. LSL - ZENInfo
06.07. SCF - WRPInfo

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren