Klausheider SC - Almekicker 08


Spielinfos   
Datum:29.06.2014Schiedsrichter:FC Nankatsu
Anstoß:16:00 UhrZuschauer:11
Spielort:Waldstadion Fotos zum Spiel
 
Ergebnis:5:1 (1:0)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
KSC:, , , , , , , , ,
ALK:Adam, , , , Bobby, Christian, , , Oliver R., Paul, Radivoje, Ralf, , Sebastian, Sven, Thomas, Werner, Wolfgang
 
» Torschützen
KSC:, ,
ALK:Christian

Spielberichte
» Klausheider SC:
Aufeinandertreffen der Rekordmeister
Das Aufeinandertreffen der beiden Rekordmeister stand vor der (WM)-Tür und keiner der Beteiligten hatte Lust, sich das öde Holland/Mexiko-Spiel anzuschauen. Nach der letzten Durststrecke von drei saisonübergreifenden Niederlagen in Folge feierte der Klausheider SC sein eindrucksvolles Comeback! Aufgrund von Verletzungen und Krankheiten reiste der KSC mit Minimalbesetzung (zwei Vereinsspieler und ein Reservespieler) zum Spitzenspiel gegen die Almekicker an. In den letzten Jahren schafften es die Almekicker immer wieder, den Hövelhofern schmerzhafte Niederlagen zuzufügen. Wegen der angespannten Personalsituation musste sogar unser Wikingerturm Lalas das Tor der Klausheider hüten.

Bereits von der ersten Minute machte der KSC starken Druck und ließ den Ball souverän durch die eigenen Reihen gleiten. Es kam bereits zu Anfang zu guten Tormöglichkeiten, die entweder am Aluminium oder am (wieder einmal) überragenden Almekickertorhüter endeten. Die erste Halbzeit ließ der KSC nicht viel zu und zeigte lediglich eine kleine Unachtsamkeit, welche dann direkt in einer klaren Torchance, die aber zum Glück am leeren Tor vorbei geschoben wurde, endete. Kurz vor der Pause war es dann Timo, der den Ball nach toller Vorlage von Dennis durch die Hosenträger des herausstürmenden Torwarts zur absolut verdienten 1:0-Führung verwandelte.

Nach dem Seitenwechsel machte der KSC genau da weiter, wo er in der ersten Hälfte aufgehört hatte: kräftesparende Ballkontrolle, sichere Defensive und tolle Kombinationen in der Offensive. Die Almekicker fanden keine Lösung für die Angriffe der Hövelhofer. Richi erhöhte im Anschluss auch schnell auf 2:0. In einer starken Phase des KSC schafften es die Almekicker allerdings noch einmal auf 2:1 zu verkürzen. Doch kurz bevor wieder richtige Spannung aufkommen wollte, verwandelte Richi einen fälligen Strafstoß zum 3:1 und stellte somit die alte Führung wieder her. Bis zum Ende der Partie fielen noch zwei weitere Treffer für den KSC. Timo und erneut Richi waren die Torschützen. Damit endete das Spitzenspiel mit einem, auch in der Höhe, absolut verdienten Sieg für starke Klausheider. Zum ersten Mal konnte sich der KSC auf dem Gemeinschaftsplatz der Hochstift Liga gegen die Almekicker siegreich durchsetzen!

Der Klausheider SC machte von der ersten Minute an eine starke und souveräne Partie. Sie ließen in der Defensive absolut nichts anbrennen, lieferten ein bärenstarkes Offensivspiel ab und machten alles besser, was an den ersten beiden Spieltagen schief gelaufen war. Das einzige Manko für den KSC war die teilweise fahrlässige Chancenverwertung. Das Ergebnis hätte auch noch deutlicher höher ausfallen können, aber dafür hätte der KSC die zahlreich vergebenen, 100%-igen Großchancen einfach ins Tor befördern müssen. Wenn uns die eigene Unfähigkeit nicht im Weg stand, dann war es das Aluminium oder der einfach überragende Torhüter der Almekicker, der mit massig Paraden und Reflexen die Almekickern vor einer größeren Niederlage bewahrte.
 
» Almekicker 08:
-

Termine

22.06. EPK - WRPInfo
22.06. RBP - PBTInfo
23.06. FCN - SCFInfo
23.06. LSL - ZENInfo
06.07. SCF - WRPInfo

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren