FC Nankatsu - Klausheider SC


Spielinfos   
Datum:30.06.2012Schiedsrichter:SC Futsalinho 03
Anstoß:17:00 UhrZuschauer:25
Spielort:Waldstadion 
 
Ergebnis:9:1 (4:1)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
FCN:Alexander, , , Jahn-Henry, , , , Moritz,
KSC:, , , , , , , , ,
 
» Torschützen
FCN:, ,
KSC:,

Spielberichte
» FC Nankatsu:
An einem warmen Samstag Ende Juni kam es zur ersten Begegnung des 4. Spieltags der Hochstiftliga Saison 2012. Es kam zum Duell zweier Top-Mannschaften, die mit Sicherheit am Ende der Saison im oberen Tabellendrittel stehen werden.

Der Tabellenführer FC Nankatsu traf auf den Tabellendritten Klausheider SC. Eines sei vorweggenommen, zwei Serien des FC Nankatsu rissen nicht ab. Zum einen der Siegeszug des FCN, aber auch das Verletzungspech. Schon vor dem Spiel war es schwer, überhaupt genug Spieler aufs Feld zu zaubern, da Stammkräfte wie Thomas, Bill oder Alex S. aus gesundheitlichen Gründen passen mussten. Letzterer, unsere Kampfsau Alex kam dennoch zum Spiel, damit wir zumindest einen Auswechselspieler stellen konnten.

In den ersten Minuten war es eine ausgeglichene Partie, bei der sowohl der FCN, wie auch Klausheide strukturierte Angriffe kreieren konnte. Im Anschluss, nachdem sich beide Teams abgetastet haben, schlugen, wie schon so oft in der Saison, die Minuten von unserem Goalgetter Lars. Erst schob er zum 1:0 für den FCN aus spitzem Winkel ein, kurze Zeit später ließ er es erneut klingeln. Wer aber geglaubt hat, die Moral vom Klausheider SC sei nun gebrochen, lag definitiv daneben. Denn schon einige Minuten später verkürzte ein Stürmer des KSC mit einem strammen Rechtsschuss auf 1:2. Dann gab es die erste Schrecksekunde für den FC Nankatsu. Alex verletzte sich bei einem Pressschlag am Sprunggelenk. Genau die Verletzung, die ihn schon einige Wochen vorher geplagt hatte. Nun gab es keinen Auswechselspieler mehr und acht Nankatsuspieler hatten 60 schwere Minuten vor sich.

Kurze Zeit später erneut eine Schrecksekunde. Mittelfeldakteur Moritz verletzte sich im Sprint am Oberschenkel und humpelte von da an nur noch über den Kunstrasen. Glücklicherweise ließ sich der FCN davon nicht unterkriegen und kämpfte weiter. So schafften wir es durch clever gesetzte Aktionen zur Halbzeit auf 4:1 zu erhöhen. Lars erhöhte sein Torkonto mit zwei weiteren Treffern auf 19 Tore (in vier Spielen).

Auch nach der Halbzeit ließ der Klausheider SC die Köpfe nicht hängen und machte die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte gehörig Druck. Der FC Nankatsu schaffte es kaum den Ball aus dem eigenen Strafraum zu schießen. Glücklicherweise hat der FC Nankatsu noch einen Keeper (Sascha) der Extraklasse. Der sich vor allem in einigen Eins gegen Eins Situationen mit tollen Paraden auszeichnen konnte.
Klausheide musste hinten immer weiter aufmachen, da sie das Spiel nicht verloren geben wollten. So kam es, dass sie ein ums andere Mal ausgekontert wurden. Gerade die neu zusammengestellte Dreierkette aus Jörg, Neo und Artur fingen viele Bälle ab und leiteten direkt den Konter ein. An der Front setzte Lars seinen Siegeszug fort und ließ vier weitere Tore folgen. Nach schönen, herausgespielten Kontern über Jahn, Marc und Moritz ließ Lars seinen Torriecher immer wieder aufblitzen.

Glücklicherweise zeigte unser Innenverteidiger Neo, dass auch noch andere Akteure einnetzen können. So sorgte er, nach einem sehenswerten Zuspiel von Artur für den 9:1 Endstand.
Insgesamt hat der FC Nankatsu verdient gewonnen, wobei das Ergebnis von der Differenz her zwei, drei Tore zu hoch ausgefallen ist. Klausheide hat sich als ein sehr guter Gegner gezeigt.

Die Partie war zu keinem Zeitpunkt unfair oder von übertriebener Härte geprägt. Der FC Nankatsu bedankt sich beim Klausheider SC für die tolle Partie.
 
» Klausheider SC:
-

Termine

Zurzeit stehen keine weiteren Termine fest.

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren