Wembley 2010 - FC Nankatsu


Spielinfos   
Datum:22.04.2012Schiedsrichter:FC Lange Theke
Anstoß:16:45 UhrZuschauer:15
Spielort:Waldstadion 
 
Ergebnis:0:9 (0:2)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
WEM:, , , , , , , , , , , ,
FCN:Alexander, , , , Jahn-Henry, , , Moritz, Ole,
 
» Torschützen
WEM:-
FCN:, , Ole,

Spielberichte
» Wembley 2010:
-
 
» FC Nankatsu:
Der zweite Streich
An einem durchwachsenen April Sonntag standen sich der FC Nankatsu und das Team Wembley 2010 gegenüber. Beide Mannschaften kannten sich bereits aus der Testspielphase und wussten daher, was auf den Gegner zukommt. Eines vorweg, so einfach wie beim damaligen 10:0 (für den FC Nankatsu) wurde es nicht.

Zu Beginn des Spiels wurde sehr schnell sichtbar, dass Wembley 2010 deutlich defensiver stand, um nicht gleich zu Anfang einem Rückstand hinterher laufen zu müssen. Zwar riss der FC Nankatsu das Spiel direkt an sich und erarbeitete sich eine klare Feldüberlegenheit, aber die kompakte Verteidigung von Wembley hielt den Angriffen stand. Im Laufe der ersten Halbzeit kam der FC Nankatsu dem Tor des Gastgebers aber immer näher und erarbeitete sich gute Chancen. Nur im Abschluss haperte es gewaltig. Zu allem Überfluss verhinderte auch das Aluminium den einen oder anderen Treffer. Neben dem Aluminium wussten der Torwart und der Innenverteidiger von Wembley ebenfalls zu überzeugen und hielten ihr Team durch gute Abwehraktionen im Spiel. Mitte der ersten Hälfte sollte es dann aber doch mit dem Tor klappen. Nankatsus Mittelstürmer Lars netzte ein. Von dem Rückstand ließ sich Wembley nicht beirren und kämpfte weiter. Allerdings wurde dabei das Spiel nach vorn außer Acht gelassen, so dass die Angriffsbemühungen meist schnell verpufften und der Abwehrriegel vom FC Nankatsu vor keine größeren Probleme gestellt wurde. Mit dem zweiten Tor kurz vor der Halbzeit durch Lars Zwillingsbruder Ole gewann der FC Nankatsu an Sicherheit.

Die zweite Hälfte begann so, wie die erste aufgehört hatte. Mit dem Polster von zwei Treffern im Rücken wurden die Angriffe des FC Nankatsu immer präziser und so ließen die nächsten Tore nicht lange auf sich warten. Man merkte Wembley an, dass die Kräfte auch ein wenig schwanden und sie mehr Mühe bekamen, den Ball sauber aus der Abwehr zu spielen. Vor allem Lars war in der zweiten Hälfte nicht mehr zu bändigen und ließ nach seinem Treffer in der ersten Hälfte seine Treffer zwei bis sieben folgen. Das Tore schießen funktionierte jetzt aus allen Lagen und trotz guter Aktionen des Torwarts wuchs der Vorsprung vom FC Nankatsu Tor um Tor. Auch das Zusammenspiel wurde flüssiger, so dass viele sehenswerte Kombinationen zustande kamen. Nankatsus dritter Angreifer Bill besiegelte den 9:0 Sieg mit seinem ersten Ligatreffer. Insgesamt ein Resultat, welches in der Höhe wohl auch in Ordnung geht.

Beide Mannschaften absolvierten ein körperlich sehr faires Spiel, welches der Unparteiische gut im Griff hatte. Der FC Nankatsu bedankt sich bei Wembley 2010 für diese Partie.

Termine

Zurzeit stehen keine weiteren Termine fest.

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren