Almekicker 08 - Forenkicker


Spielinfos   
Datum:23.10.2011Schiedsrichter:Brenner von Bosenholz
Anstoß:16:45 UhrZuschauer:35
Spielort:Waldstadion 
 
Ergebnis:3:2 (1:0)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
ALK:Adam, Anthony, Bobby, Detlef, , Maurizio, , , Paul, Radivoje, Sebastian, , , Werner
FK:, , , , , , , ,
 
» Torschützen
ALK:, , ,
FK:, ,

Spielberichte
» Almekicker 08:
-
 
» Forenkicker:
Knappe Niederlage gegen den neuen Meister
Am 23. Oktober trafen wir mit gut sechsmonatiger Verspätung endlich auf die Almekicker, die sich im Laufe der Saison zum heißesten Titelkandidat entwickelt hatten. Ein Remis würde ihnen bereits zum Titel reichen.

Wie bereits im letzten Spiel gegen die Brenner hatten wir mit Personalproblemen zu kämpfen. Dieses Mal konnten wir aber zumindest auf eine (wenn auch angeschlagene) Alternative zurückgreifen. Im Tor stand Micha, Michael R., David und Marc bildeten davor die Abwehr. Alex S., Jan K. und Dennis K. begannen im Mittelfeld hinter der einzigen Spitze Mischa. Dazu stand Toni als Ersatz bereit.

Angesichts der gegnerischen Übermacht galt für uns zunächst die Devise „hinten dicht machen“. Das klappte am Anfang auch ziemlich gut. Der Tabellenführer erspielte sich zwar ein optisches Übergewicht, aber Großchancen sprangen dabei selten heraus. Auf der anderen Seite verlegten wir uns in erster Linie aufs Kontern, doch gefährlich vor das Tor der Almekicker kamen auch wir eher selten. Gegen Mitte der ersten Hälfte wurden wir im Spiel nach vorne mutiger und erspielten uns einige Chancen. Doch im Abschluss fehlte die letzte Genauigkeit, um in Führung zu gehen. Besser machten es etwas später die Almekicker, als sie eine Überzahlsituation ausnutzen konnten und das erste Tor des Tages erzielten. So ging es „nur“ mit einem Tor Rückstand in die Pause und nicht – wie manch einer vor dem Spiel befürchtete - zweistellig.

Zu Beginn der zweiten Hälfte rechneten wir mit einem druckvollen Beginn des Spitzenreiters, um das Spiel schnell zu entscheiden. Anscheinend tat uns die Pause jedoch besser, denn nach nur wenigen Minuten hatten wir das Spiel unerwartet gedreht und lagen plötzlich in Führung. Zunächst kam Dennis K. in der Mitte der eigenen Hälfte an den Ball, ließ sich auf dem Weg zum gegnerischen Strafraum von mehreren Gegenspielern nicht stoppen und schob den Ball schließlich zum 1:1-Ausgleich am Torwart vorbei ins lange Eck. Quasi gleich mit dem nächsten Konter konnten wir sogar mit 2:1 in Führung gehen. Dieses Mal trieb David den Ball über den Platz, spielte einen schulbuchmäßigen Doppelpass mit Dennis K. und ließ dem Torhüter der Almekicker mit einem trockenen Schuss nicht den Hauch einer Chance. Die Almekicker schienen etwas überrascht und geschockt zu sein, aber mit zunehmender Spielzeit machte sich ihre personelle Überlegenheit bemerkbar. Der Tabellenführer setzte sich mehr und mehr in unserer Hälfte fest, für entlastende Angriffe fehlte uns zunehmend spürbar die Kraft. So kam es nicht überraschend, dass die Almekicker schließlich den Ausgleich erzielten und etwa fünf Minuten später unter großem Jubel erneut in Führung gingen. Um den Sieg nach Hause zu bringen, gruben die Almekicker daraufhin Otto Rehhagel-Taktiken aus und stellten auf eine konsequente Manndeckung um. Mit Erfolg, schließlich sollte uns kein weiterer Treffer mehr gelingen.

So endete ein jederzeit faires Spiel mit einem 3:2-Sieg für die Almekicker, die damit als erste Mannschaft in der Hochstift Liga-Historie eine perfekte Saison hinlegten. Wir gratulieren an dieser Stelle noch mal ganz herzlich zur Meisterschaft und bedanken uns für das tolle Spiel. Für die Almekicker ist die Saison damit bereits beendet, für uns steht noch eine Partie gegen den Klausheider SC an.

Termine

22.06. EPK - WRPInfo
22.06. RBP - PBTInfo
23.06. FCN - SCFInfo
23.06. LSL - ZENInfo
06.07. SCF - WRPInfo

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren