Forenkicker - Klausheider SC


Spielinfos   
Datum:29.06.2008Schiedsrichter:Brenner von Bosenholz
Anstoß:17:30 UhrZuschauer:13
Spielort:Ahorn-Sportpark Fotos zum Spiel
 
Ergebnis:9:13 (3:7)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
FK:, , , , , , , , ,
KSC:, , , , , , , , , ,
 
» Torschützen
FK:, , , ,
KSC:, , , , , , ,

Spielberichte
» Forenkicker:
Siegesserie reißt gegen KSC
29. Juni 2008. Der Tag, an dem ganz Deutschland auf den EM-Titel hoffte und nach Wien schaute. Doch auch in Paderborn stand bei strahlendem Sonnenschein ein mit Spannung erwartetes Fußballspiel an: Das letzte Hinrundenspiel der Hochstift Liga zwischen den Forenkickern und dem Klausheider SC. Die Gäste aus Hövelhof nahmen die Begegnung sehr ernst, so waren u.a. die beiden KSC-Starspieler Dennis und Manuel mit von der Partie.

Nachdem sich beide Mannschaften in den ersten Minuten noch langsam nach vorne tasteten, kam der KSC daraufhin immer besser ins Spiel. Logische Folge war die Führung für die Mannschaft aus Hövelhof. Dies war gleichzeitig der erste Rückstand für uns in der laufenden Saison. Auch nach dem Gegentor kamen wir überhaupt nicht ins Spiel und so konnten die Klausheider ihre Führung bis auf 0:3 ausbauen. Etwas Hoffnung kam auf, als Dennis K. uns auf 1:3 heran brachte, aber auch in der Folgezeit konnten wir nicht an unsere bisherigen Leistungen anknüpfen. Stattdessen trumpfte der KSC so richtig auf und zog angeführt von Dennis und Manuel im Laufe der ersten Hälfte bis auf 1:7 davon. Kurz vor der Pause spielte der KSC für kurze Zeit ohne seine Vereinsspieler. In dieser Phase konnten wir das Spiel besser gestalten und kamen durch zwei Tore nach starkem Einsatz durch Simon zum Halbzeitstand von 3:7.

Auch nach Wiederanpfiff erwischten die Klausheider den besseren Start und stellten durch zwei Tore ihren alten 6-Tore-Vorsprung wieder her. Dennis K. traf anschließend zum 4:9, bevor Simon mit einem Freistoß dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ und mit dem 5:9 wieder für ein klein wenig Spannung sorgte. Jedoch konnte der KSC eine seiner zahlreichen Chancen, die sich nun immer öfters ergaben, zum 5:10 nutzen. Forenkicker-Kapitän Toni traf etwas später mit einem schönen Schuss zum zwischenzeitlichen 6:10. Doch nun zogen die Gäste das Tempo wieder an und schossen mit drei Toren in Folge wieder einen deutlichen Vorsprung heraus. Mit dieser Führung im Rücken schienen sie sich dann wieder zu sicher gefühlt zu haben, denn gegen Ende der Partie kamen wir ebenfalls noch zu drei Toren in Folge. Eins davon erzielte erneut Dennis K., bevor Kevin per Doppelpack das Endergebnis von 9:13 herbeiführte.

Zusammengefasst wurde der selbsternannte Titelanwärter seiner Rolle als Meisterschaftsfavorit gerecht und sorgte für unsere erste Niederlage. Dank unseres besseren Torverhältnisses konnten wir aber den Spitzenplatz verteidigen und gehen somit als Sommermeister in die Sommerpause.
 
» Klausheider SC:
"Ein taktisches und spielerisches Meisterstück meiner Mannschaft" kommentierte KSC-Trainer Ulli Völlmeke die 60 Minuten im Spitzenspiel gegen die Forenkicker.

Von Beginn an zeigte der KSC, warum er zu Recht als großer Favorit in die Hochstift Liga gestartet ist. Mit einem echten Feuerwerk starteten die Klausheider, die mit einem Mix aus jung und alt auftraten. Nach Toren der Vereinsspieler Dennis und Manuel sowie Dominik S., Wendelin (2), Lalas und Spielertrainer Ulli führte der KSC bei drei Gegentreffern bereits zur Halbzeit mit 7:3.

Auch nach dem Seitenwechsel rollte der Ball gut, so dass der Vorsprung weiterhin ausgebaut werden konnte. Erneut Dennis und Manuel, jeweils per Doppelpack, Matze und Wendelin mit seinem dritten Treffer machten das halbe Dutzend voll. Lediglich in den letzten drei Spielminuten wirkte der KSC konfus, als man noch drei unnötige Gegentreffer zuließ. Man munkelt, dass dies mit dem Einsatz von Spielertrainer Ulli Völlmeke zu tun hat, der zwar selbst ein Tor (sogar per Kopf) erzielte, aber in seiner insgesamt zehnminütigen Einsatzzeit auch fünf Gegentreffer hinnehmen musste.

Zusammengefasst wurden wir unserer Rolle als Meisterschaftsfavorit gerecht und sorgten dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung für die erste Niederlage der Forenkicker. Dank des besseren Torverhältnisses konnten diese aber ihre Tabellenführung behalten. Somit haben sowohl die Futsalinhos, die Forenkicker und der KSC eine Niederlage hinnehmen müssen und trennen sich nur durch das Torverhältnis. Dies verspricht eine spannende Rückrunde, die mit dem Spitzenspiel Futsalinhos – KSC eingeläutet wird.

Termine

Zurzeit stehen keine weiteren Termine fest.

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren