SC Futsalinho 03 - TSV Lattenschuss


Spielinfos   
Datum:16.05.2008Schiedsrichter:Forenkicker
Anstoß:18:00 UhrZuschauer:10
Spielort:Waldstadion 
 
Ergebnis:4:3 (2:3)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
SCF:, , Matthias D., , , , , , Tobias,
LAT:, , , , , Oliver R., , ,
 
» Torschützen
SCF:, , ,
LAT:, Oliver R., ,

Spielberichte
» SC Futsalinho 03:
Futsalinhos holen erstmals in der Saison einen Rückstand auf
Der Tabellendritte empfängt den Tabellenvierten, der SC Futsalinho musste nun sein Spiel gewinnen um die hohe Niederlage gegen die Forenkicker vergessen zu machen und um an der Spitze dran zu bleiben.

Der SC Futsalinho ging gewohnt nervös in die Party, viele Einzelaktionen ermöglichten dem gut miteinander kombinierenden Pflaumenbaum viele gute Chancen, die der gut parierende Torwart Patrik entschärfen konnte. Die Abwehr stand viel zu weit vom Gegner weg und vorn wurde leider nicht miteinander gespielt, sondern auf Einzelaktionen gesetzt. Dies rächte sich dann nach gut 10 Minuten, als es dann das erste mal im Gehäuse der Futsalinhos einschlug. Kurze Zeit später konnte dieser wieder durch eine sauber heraus gespielte Chance auf 0:2 erhöht werden. Aus dem Nichts heraus durch einen gut platzierten Weitschuss durch Ole Jonas konnten die Südstadtkicker auf 1:2 verkürzen. In der Folge konnten beide Mannschaften noch ein Tor zur Halbzeit erzielen. Für die Futsalinhos kam Volker zu seinem ersten Ligatreffer. Mit 2:3 ging es in die Halbzeit, in der die Futsalinhos ihre Taktik durch Andreas neu besprochen haben und neu geordnet wurde. Die Futsalinhos bekannten sich den Kampf anzunehmen, um das Spiel noch mal zu drehen, denn schließlich gilt es, 3 Punkte für die Meisterschaft einzufahren.

Die zweite Halbzeit verlief dann komplett anders, das Tor der Innenstadtkneipe wurde aus jeder Lage bombardiert und die Chancen der Futsalinhos häuften sich. Viele Chance gingen nur knapp am Tor vorbei oder der gute Torwart der Pflaumenbäumer konnte die Schüsse entschärfen. Ein Weitschuss von kurz hinter der Mittellinie konnte Sebastian \"Kreide\" zum 3:3 verwerten und kurz vor Ende der Partie konnte sich Volker durch einen Abstauber zum 2. Mal in die Torschützenliste eintragen und stellte so den im Endeffekt verdienten Sieg der Futsalinhos fest.

Der Sieg ging aufgrund der zweiten Halbzeit in Ordnung, die Futsalinhos hätten sich aber über eine Niederlage nicht beschweren dürfen, denn nur der Torwart der Futsalinhos hat eine sichere Niederlage verhindert. So bleiben die Südstadtkicker an der Tabellenspitze punktgleich mit dem KSC auf Augenhöhe, nur die Tordifferenz ist schlechter.
 
» TSV Lattenschuss:
Nach einem Sieg und zwei hohen Niederlagen wollten die Pflaumenbäumler am 4. Spieltag gegen den SC Futsalinho mal wieder einen Sieg einfahren. Dazu waren sie mit Bernhard Böhle im Tor, Damian Bonzol, Oliver Rolf, Yusuf Sahin, Tobias Steinkemper, Tobias Meyer, Detlef Schaltinat, Christian Große und Christian Pietryja angetreten. Da der 1. Kapitän verletzungsbedingt passen musste, wurde die Ansprache vor dem Spiel vom Präsidenten Friedhelm Steinkemper vorgenommen.

Den Anfang machten sie mit Yusuf Sahin, Christian Große und zweimal Tobias. In den ersten 2 Minuten hatten die Pflaumenbäumler auch direkt zwei Chancen, die aber ungenutzt blieben. Zum Glück ebenso die erste Chance, die der SC Futsalinho in der 5. Minute hatte. Während den ersten 10 Minuten gab es mehrere kleinere Chancen auf beiden Seiten, die aber noch nicht zum ersten Treffer der Partie führten. In der 11. Minute hatte das Team vom Pflaumenbaum Riesenglück: Einen Abstoß von Bernhard Böhle konnten die Gegner direkt abfangen, den daraus folgenden Torschuss konnte er aber gut parieren! In der 15. Minute dann endlich eine Riesenchance für den Pflaumenbaum, leider scheiterte Oliver Rolf am Torwart. Zum Glück machte es die Mannschaft vom SC Futsalinho auch nicht besser: In der 18. Minute hatten sie den Torwart bereits ausgespielt, aber dann am Tor vorbei geschossen! Dann kam endlich die 19. Minute und damit das erste Tor für den Paderborner Pflaumenbaum! Torschütze war Christian Pietryja. Bereits eine Zeigerumdrehung später hatten sie die Chance, zu erhöhen. Leider schoss Tobias Meyer knapp am Tor vorbei. Doch auch die nächsten Chancen für den SC Futsalinho ließen nicht lange auf sich warten, aber die Pflaumenbaum-Abwehr ließ kein Gegentor zu. Stattdessen erhöhte Oliver Rolf in der 24. Minute auf 0:2 und ist damit interner Torschützenkönig! Noch 5 Minuten bis zur Halbzeit, die Pflaumenbäumler hätten diesen Vorsprung gerne darüber hinaus gerettet. Allerdings hatten sie die Rechnung ohne die Gastgeber gemacht, zwei Gegentore in der 29. und 30. Minuten führten zum Ausgleich. Das konnten sie nicht auf sich sitzen lassen, also schoss Tobias Meyer ebenfalls in der 30. Minute noch das 3:2 für den Pflaumenbaum! Mit diesem Spielstand ging es dann in die verdiente Halbzeitpause. In der Halbzeitansprache appellierte der 2. Kapitän Yusuf Sahin an die Mannschaft, sich die Führung nicht wieder nehmen zu lassen. Leider half der Appell nicht!

Kurz nach Wiederanpfiff glich der SC Futsalinho mit einem Schuss fast von der Mittellinie zum 3:3 aus. Ansonsten begann die zweite Halbzeit ähnlich wie die erste – es gab Chancen auf beiden Seiten. So hatte das Team vom Pflaumenbaum Glück in der 36. Minute, als der gegnerische Stürmer am Ball vorbei gesprungen ist und Pech in der 38. Minute, als sie selber knapp am Tor vorbei geschossen haben. Doch in der 41. Minute wurde das Pech leider zählbar – 4:3 für den SC Futsalinho! Dies war auch der Endstand, der Paderborner Pflaumenbaum musste die dritte Niederlage in Folge kassieren. Trotzdem kann man sagen, dass sie sich gesteigert haben, denn dies war der knappeste Endstand in der noch kurzen Hochstift Liga-Saison. Mit den Brennern von Bosenholz steht noch ein Gegner aus, bei dem man hoffentlich die Hinrunde mit einem Sieg abschließen kann!

Termine

Zurzeit stehen keine weiteren Termine fest.

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren