TSV Lattenschuss - Klausheider SC


Spielinfos   
Datum:12.12.2009Schiedsrichter:SC Futsalinho 03
Anstoß:16:30 UhrZuschauer:5
Spielort:Ahorn-Sportpark 
 
Ergebnis:6:7 (2:4)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
LAT:, , , , , , Oliver R., ,
KSC:, , , , , , , , , ,
 
» Torschützen
LAT:, , Oliver R. (2), ,
KSC:, , , , ,

Spielberichte
» TSV Lattenschuss:
-
 
» Klausheider SC:
Das allerletzte Spiel der Saison fand im Ahorn Sportpark statt und wurde zwischen den Kickern vom Pflaumenbaum und dem frisch gebackenem Meister Klausheider SC ausgetragen.

Schnell gingen die Gäste nach Treffern von Daniel, Ilse und 2x Fabian mit 4:0 in Führung. Erst ein verwandelter Strafstoß durch Torwart Damian brachte den Pflaumenbaum zurück ins Spiel. Durch ein richtiges „Eierding“ verkürzten die Paderborner vor der Halbzeit noch auf 2:4. Ein Klärungsversuch wurde ungewollt vom Pflaumenbaumangreifer unhaltbar für Torwart Marco entgegen die Laufrichtung abgefälscht.

Der erste Treffer in der zweiten Halbzeit fiel für die Gastgeber und die somit auf lediglich 3:4 verkürzen konnten. Durch ein tolles Zusammenspiel zwischen den Stürmern Horst und Andre M. konnte der KSC dann aber schnell den alten Vorsprung wieder herstellen. Im Verlauf des Spiels folgte ein Auf und Ab. Die Klausheider schafften es aber immer wieder dem Pflaumenbaum mit einem Zähler voraus zu sein. Wenn die Paderborner Kicker gerade auf einen Treffer heran gekommen waren konnte der KSC direkt die Führung ausbauen. Durch das knappe Ergebnis entwickelte sich eine teilweise sehr hitzige Partie, die aber immer wieder vom starken Futsalinho Schiedsrichter beruhigt werden konnte. Der Endstand beträgt ein knappes 7:6 für den KSC, der damit lediglich zweie Saisonniederlagen und ein Unentschieden zu verbuchen hat.

Diese Partie war geprägt von zwei bärenstarken und überragenden Torhüterleistungen. Wenn beide Keeper nicht so einen guten Tag erwischt hätten, wäre das Ergebnis für beide Mannschaften wohl im zweistelligen Bereich ausgefallen. Der KSC vergab zahlreiche Großchancen und war in diesem Spiel ungewohnt uneigensinnig. Was in anderen Spielen zu häufig egoistisch gespielt wurde, war heute das komplette Gegenteil. In dieser Partie wäre mehr Eigeninitiative und effektiveres ausnutzen der Torchancen angebracht gewesen.

Damit verabschiedetet sich der KSC als Titelverteidiger ins neue Jahr, bedankt sich bei allen Mannschaften für eine anstrengende und lange Saison und wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß für die neue Spielzeit auf dem Einheitsplatz!

Termine

28.09. PBT - LSLInfo
28.09. RBP - SCFInfo
29.09. WRP - FCNInfo
12.10. FCN - PBTInfo
12.10. RBP - WRPInfo

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren