FC Teutonia - Schwarz Gelb Dalheim


Spielinfos   
Datum:06.10.2009Schiedsrichter:SC Futsalinho 03
Anstoß:20:00 UhrZuschauer:1
Spielort:Waldstadion Paderborn 
 
Ergebnis:8:5 (4:2)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
FCT:, , , , , , , , , , , ,
SGD:, , , , , , , ,
 
» Torschützen
FCT:, , , ,
SGD:, ,

Spielberichte
» FC Teutonia:
Eine Woche nach der Niederlage der Teutonen gegen die Forenkicker im Ahorn-Sportpark waren am 06.10.2009 die Jungs der SG Dalheim zu Gast im Waldstadion. Der Fußballgott meinte es an diesem Dienstagabend besonders gut mit den Kickern und spendierte bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt schönstes Fritz Walter Wetter. Da kein Unparteiischer erschien, einigten sich beide Teams auf ein faires Spiel ohne Referee und begannen die Partie nach kurzer Verspätung. Gespielt wurde mit sechs Feldspielern plus Torwart.

In den ersten 10 Minuten des Spiels konnten die Teutonen aufgrund ihrer guten Zuordnung das Spiel kontrollieren. Das strukturierte Spiel des FC wurde dann auch durch das 1:0 durch Achim P. belohnt. Nur wenige Minuten später durfte sich auch Michael K. mit dem 2:0 in die Torschützenliste eintragen. Nicht zum letzten Mal für diesen Abend. Anschließend wurde die Partie zunehmend zerfahrener. Umso wichtiger für den weiteren Spielverlauf war deshalb das 3:0, erzielt durch Jan J., der nach einem Konter goldrichtig stand und dem Ball die letzte Richtungsänderung gab. Doch die Dalheimer ließen sich von dem frühen Rückstand nicht beeindrucken und kamen vor der Halbzeit noch einmal ran. Das 3:1 erzielte Tristan K. bevor dann Sven W. den 3:2 Anschlusstreffer erzielen konnte. Der FC Teutonia antwortete auf den Anschlusstreffer kurz darauf mit dem 4:2. Der Torschütze war erneut Michael K.. Mit diesem Spielstand verabschiedeten sich die beiden Mannschaften in die "Kabine".

Nach dem Wiederanpfiff kamen die Dalheimer zunächst etwas besser ins Spiel. Tristan K. gelang der erneute Anschlusstreffer zum 4:3. Doch auch diesmal ließ die Antwort der Teutonen nicht lange auf sich warten. Heiko F. stellte mit dem 5:3 den alten 2-Tore-Vorsprung wieder her und kurz darauf konnte Achim P. mit seinem zweiten Tor sogar auf 6:3 erhöhen. Doch der komfortable Vorsprung sollte nicht lange halten. Der Dalheimer Torjäger Tristan K., mit dem die Abwehr ihre Schwierigkeiten hatte, erzielte sein drittes Tor in der Partie zum 6:4. Aber auch die Teutonen haben einen Top-Torjäger in ihren Reihen: Michael K. erhöhte mit seiner dritten Bude des Tages auf den Zwischenstand von 7:4. Aufgrund der geringen Anzahl der Auswechselspieler konnte die SG Dalheim gegen Ende der Partie keine gefährlichen Attacken mehr setzen. Kurz vor Schluss gelang dann Jan J. ein weiteres Tor zum 8:4, welches nun endlich Siegesgewissheit in den Gesichtern der Teutonen erstrahlen ließ. Den Schlusspunkt der Partie setzte allerdings ein Dalheimer. Tristan K. erzielte mit dem 8:5 Endstand sein viertes Tor des Spiels.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für ein sehr fair geführtes Spiel das hoffentlich allen Spaß gemacht hat.
 
» Schwarz Gelb Dalheim:
-

Termine

22.06. EPK - WRPInfo
22.06. RBP - PBTInfo
23.06. FCN - SCFInfo
23.06. LSL - ZENInfo
06.07. SCF - WRPInfo

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren