Brenner von Bosenholz - Forenkicker


Spielinfos   
Datum:17.02.2008Schiedsrichter:Klausheider SC
Anstoß:16:30 UhrZuschauer:25
Spielort:Ahorn-Sportpark Fotos zum Spiel
 
Ergebnis:1:11 (0:9)

Spielstatistiken
» Eingesetzte Spieler
BvB:, , , , , , , , ,
FK:, , , , , , , , , , , ,
 
» Torschützen
BvB:,
FK:, , , , , ,

Spielberichte
» Brenner von Bosenholz:
Am Sonntag, den 17.02.2008 standen sich die Mannschaften Brenner von Bosenholz und Forenkicker gegenüber. Das Spiel fand um 16:30 Uhr bei strahlendem, aber kaltem Wetter in Paderborn im Ahorn-Sportpark statt. Bevor das Spiel begonnen hatte, begrüßten sich beide Mannschaften und gaben sich die Hände als Zeichen, dass mit Spaß und Fair-Play gespielt wird.

Die Brenner von Bosenholz hatten Anstoß und spielten erst mal einen ruhigen Ball in ihren Reihen. Die Forenkicker griffen sehr früh an, so dass man sehen konnte, dass sie sehr auf Pressing spielten. Die ersten 10 Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen und beide Mannschaften kamen mit Warnschüssen vors Tor. Bis dann die ersten Wechsel von beiden Seiten kamen, wo die Forenkicker besser mit zurecht gekommen sind und schnell die ungeordnete Bosenholzer Abwehr durchbrachen, dem Torwart keine Chance überließen und mit 1:0 in Führung gingen. Daraufhin kam es zu einen Paukenschlag von den Forenkickern, die mit einem Doppelpack schnell auf 2 und 3:0 erhöhten. Die ca. 20-30 zugereisten Fans beider Mannschaften sahen, wie die Bosenholzer geknickt und bisschen kaputt waren. In dieser Phase nutzten die Forenkicker das sehr aus und trafen weiter in das Bosenholzer Gehäuse. Wobei man sagen muss, das der Keeper der Bosenholzer verletztungsbedingt geschwächt in die Partie ging und nicht mehr 100% leistungsfähig war. Zum Glück aus Bosenholzer Sicht war dann nach 30 Minuten bei einem Stand von 9:0 für die Forenkicker Halbzeit, wo sich alle ausruhten und ein Torwartwechsel bei Bosenholz vollzogen wurde, der sich nachher auszahlen sollte.

Als dann Sebastian Wedeking ("Trainer" der BvB) seine Halbzeitansprache zu seinem Team beendete, fing die 2. Halbzeit an. Man konnte sehen, dass die Bosenholzer konzentrierter und kämpferischer in die 2. Halbzeit gingen. So kam Udo Meschede zu 1 - 2 guten Chancen. Nach ca. 5 Minuten in der 2. Halbzeit gelang Marvin Schrewe nach guter Vorarbeit von Aaron Webb ein mit Vollspann geschossener Schuss unhaltbar an den Pfosten. Spätestens dann haben alle gemerkt, dass die Bosenholzer auch ihre Chancen haben und zu Toren kommen können. Was dann endlich in der ca. 40. Minute durch Aaron Webb gelungen ist, der mit einem gut herausgespielten Angriff mit Fabian Schmidt zu einem Torerfolg kam.
Das verblüffte die Forenkicker und sie machten mehrere kleine Fehler im Strafraum, die die Brenner von Bosenholz leider nicht wirklich genutzt haben. Daraufhin kamen die Forenkicker wieder etwas besser ins Spiel, wo sie auch zu guten Chancen kamen, die aber von dem guten Torwartersatz Andre Bewermeier glänzend pariert wurden. Doch nach knapp 50 gespielten Minuten gelang doch das Tor für die Forenkicker, an dem die Brenner-Abwehr keine Schuld traf. Dann geschah auf beiden Seiten 5 Minuten lang nichts dank der guten Abwehr von Peter Wessels, Andre Pröhl, Janina Klopotowski und Patrick Lütkevent. Doch durch zwei Distanzschüsse von den Forenkickern wurde das Ergebnis höher als der Spielverlauf gewesen war. In den letzten paar Minuten gelang Patrick Lütkevent noch ein Lattentreffer und Marvin Schrewe in letzter Sekunde fast ein Hackentor, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Daraus konnte man schließen, dass man mit ein bisschen Glück ruhig selber 4 - 5 Tore hätte schießen können und hinten weniger kassieren hätte können. Aber auf Grund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit können die Brenner von Bosenholzer drauf aufbauen.

Nach dem Spiel gaben sich die Spieler noch mal die Hand und es gab Interviews mit den Siegern und mit Janina Klopotowski von den Brennern mit Radio Hochstift.
 
» Forenkicker:
Forenkicker gewinnen Auftaktspiel
Am 17.02.2008 ist es soweit: Es findet das erste Ligaspiel in der Geschichte der Hochstiftliga statt. Die Kontrahenten sind die Brenner von Bosenholz und die Forenkicker. Bevor das Spiel beginnt, machen die Mannschaften sich noch warm, es werden schnell ein paar Fotos gemacht und der anwesende Schiedsrichter Andre Kaß (KSC) unterrichtet die Spieler noch einmal über die Spielregeln und betont, dass fair gespielt werden soll. Um 16:30 Uhr startet das Spiel vor 25 Zuschauern mit dem Anstoß durch die BvB.

Das Spiel beginnt schnell und hektisch. Beide Parteien wollen schon früh ein Tor erzielen. Schon in der 5. Minute gelingt es Kevin Adomat von den Forenkickern, das erste Tor in der Geschichte der Hochstiftliga zu erzielen. Die Brenner von Bosenholz versuchen zu kontern. Es gelingt ihnen jedoch nicht bis zum Strafraum durchzubrechen und ein Tor zu erzielen. Die Forenkicker kommen immer mehr ins Spiel. Toni Schwager trifft schließlich zum 2:0 bevor erneut Kevin Adomat mit einem Doppelschlag auf 4:0 erhöht. Simon Marsh erzielt später das 5:0 ehe ein erneuter Doppelschlag durch Toni Schwager das Ergebnis auf 7:0 erhöht. Noch vor dem Halbzeitpfiff erhöhen Gino Bordino und Alexander Gruß auf 8:0 bzw. 9:0. Das Ergebnis der ersten Halbzeit spricht für sich: Die Brenner von Bosenholz scheinen resigniert zu haben, während die Forenkicker sich in einen "Torrausch" geschossen haben und das Spiel klar dominieren.

Nach einer kurzen Pause pfeift der Unparteiische die zweite Halbzeit an. Die BvB machen nun mehr Druck, jedoch gelingt es ihnen nicht das ersehnte erste Tor zu schießen. Das liegt einerseits an der guten Abwehr- und Torwartleistung der Forenkicker und andererseits an mangelnder Schussgenauigkeit der BvB. Auch die Forenkicker schaffen es anfangs nicht, ein weiteres Tor zu erzielen, weil die Brenner von Bosenholz im Vergleich zur ersten Halbzeit viel besser stehen. Jedoch schafft es André Rühle dann doch durch einen langen Pass über außen das 10:0 zu erzielen. Trotz des hohen Rückstandes geben die Brenner von Bosenholz nicht auf. Sie versuchen mit allen Mitteln weitere Tore zu verhindern und Tore zu erzielen. Letzteres gelingt dann auch endlich. Aaron Webb erzielt das Ehrentor für die Brenner. Zum Ende hin wird das Spiel körperbetonter. Die Anzahl der Fouls nimmt zu und die Kräfte der Spieler lassen nach. Das letzte Tor des Spiel erzielen die Forenkicker kurz vor Ende durch ein schönes Doppelpassspiel: Simon Marsh trifft zum 11:1 Endstand. Das Spiel wird um sechs Uhr abgepfiffen. Glückliche Forenkicker und entäuschte Brenner verlassen den Platz.

Alles in allem war das Spiel fair und sportlich, jedoch sehr unausgeglichen. Die Forenkicker freuen sich über ihren ersten Ligaspielsieg und hoffen, dass es in der Liga so weiter geht!

Termine

Zurzeit stehen keine weiteren Termine fest.

Aktuelle Tabelle

Hier geht's zu der Tabelle


Sponsoren